AMALFI COAST REISE GUIDE - Positano, Amalfi, Ravello & Capri

Die atemberaubende Amalfiküste steht nicht umsonst auf der Bucketliste der meisten Reisenden. Die Aussicht auf die kleinen, in die Klippen gebauten italienischen Dörfer und das kristallklare, türkisfarbene Meer, das an die Strände rollt und an der Küste zerschellt, ist unvergleichlich.

Wir haben diesen Teil Italiens 10 Tage lang erkundet und werden unsere Reiseroute und alle Tipps, die wir unterwegs gesammelt haben, in diesem Reise- und Hotelführer für die Amalfiküste mit Positano, Amalfi, Ravello und Capri mit Ihnen teilen.

POSITANO

Unser erster Stop war Positano, die Stadt, auf die wir uns am meisten gefreut hatten, und sie ist wirklich wunderschön! Wir mussten an jeder Ecke anhalten und seufzen, weil wir von ihrem Charme so begeistert waren. Auch wenn einige Teile der Stadt sehr touristisch und "aufgehübscht" sind, ist einiges noch sehr typisch italienisch und die Aussicht auf die Küste und die Berge ist einfach ein Traum!

Wir hatten drei Nächte hier und das war mehr als genug, um die Stadt in zwei Tagen zu erkunden. Man kann alles sehen (die Stadt ist nicht super groß und es gibt nicht wirklich "Sightseeing" außer der schönen Aussicht und ein paar kleinen Gassen mit süßen Geschäften).


THE REALITY

Dennoch möchten wir sagen, dass die Stadt in einigen Teilen sehr überfüllt ist (und wir waren im Mai dort und nicht in der Hochsaison), fast hauptsächlich für Touristen konzipiert und nicht sehr originell italienisch ist und die Strände sind überfüllt (kostenlos) oder sehr teuer (und dann trotzdem noch überfüllt). Viele Strandabschnitte sind abgesperrt und man muss Eintritt und Sonnenliegen/Schirme bezahlen. Einen reinen Badeurlaub würden wir hier also nicht empfehlen! Letztendlich sind wir nur einmal für 1-2 Stunden an den Strand gegangen, weil es dort wirklich nicht gemütlich ist. Aber das Wasser ist trotzdem SO klar und erfrischend und fantastisch türkis! 

UNTERKÜNFTE

Eine gute Unterkunft in Positano zu finden ist einfach... wenn man ein großes Budget hat. Es gibt so viele luxuriöse Hotels mit spektakulären Aussichten und schönen Zimmern. Erschwingliche Hotels zu finden, die dennoch von hoher Qualität sind und sich in der Nähe befinden, ist jedoch schwierig. Wir sind hier, um Ihnen dabei zu helfen: In diesem Leitfaden finden Sie Unterkünfte für jede Preisklasse!

LE SIRENUSE

Eines der luxuriösesten Hotels in Positano mit fabelhaftem Blick über die Bucht. Das Le Sirenuse kann für sich in Anspruch nehmen, eines der besten Hotels der Region zu sein und hat zahlreiche Auszeichnungen erhalten - Bestes Hotel der Welt (Condé Nast); Bestes italienisches Hotel, Bestes Hotel Europas (Travel and Leisure) und mehr. Wertvolle Antiquitäten und lokale Kunstwerke, die im Laufe der Jahre von der wahren Familie Sersale gesammelt wurden, Pflanzen und Bougainvillea, die überall verstreut sind, und im klassischen italienischen Stil eingerichtete Zimmer - all das macht den Aufenthalt zu einem beeindruckenden Erlebnis. Zu den kleinen Annehmlichkeiten gehören ein Jacuzzi in jedem Zimmer und (in den meisten Fällen) Balkone, von denen aus man die herrliche Aussicht genießen kann.

Preis ab 550 € pro Nacht (in der Hochsaison ab 1.300 €)

ALBERGO MIRAMARE

Das Albergo Miramare ist schlichter eingerichtet als einige der luxuriöseren Hotels der Stadt, kann aber dennoch mit ihnen konkurrieren, wenn es um die spektakuläre Aussicht geht - und das zu einem Bruchteil des Preises. 

Preis ab 250€ pro Nacht

HOTEL PALAZZO MURAT

Palazzo Murat befindet sich in der Fußgängerzone im Herzen der Stadt, in der Nähe der "Piazzetta dei Mulini", dem Meer und dem Strand "Spiaggia Grande", erreichbar in wenigen Minuten durch eine kleine Straße mit malerischen Boutiquen und Geschäften in einer der eindrucksvollsten Ecken von Positano. Palazzo Murat ist ein elegantes Hotel, das aus der Restaurierung eines alten Palastes aus dem siebzehnten Jahrhundert im Stil der neapolitanischen Barockschule von Vanvitelli entstanden ist, der die alten Strukturen und die historischen Gegenstände, die die Einrichtung bereichern, hervorgehoben hat.

Preis ab 520€ pro Nacht

THE PLACE POSITANO

Fünf exklusive Wohnungen unterschiedlicher Größe in dem schönen Dorf Positano an der Amalfiküste. Sie alle teilen sich einen großen Pool sowie einen privaten Zugang zu einem kleinen, abgelegenen Strand namens "Il Bacino". Von den Apartments aus haben Sie einen beeindruckenden Blick auf die Bucht mit ihrem klaren blauen Wasser und auf Positano, das sich an die Berge schmiegt. The Place Positano ist eine Oase des Friedens und der Ruhe, ohne dass Sie auf irgendeine Annehmlichkeit des pulsierenden Dorfes verzichten müssen.

Preis ab 290€ pro Nacht


TIPPS FÜR POSITANO

  • Von der Via Cristoforno Colombo hat man den schönsten Blick über Positano und es gibt auch einige tolle Restaurants mit dem besten Ausblick. Aber auch die Straße selbst ist einen Blick wert, entlang der Straße befinden sich auch all die teuren Hotels, in denen viele Influencer wohnen und von dort aus den gleichen Blick haben.
  • Buca di Bacco - sehr, sehr leckeres Gelato.
  • La Zagara - Restaurant & Café mit wunderschöner Aussicht & Terrasse, zwar nicht mit Blick auf das Wasser, aber mit Blick auf die Hänge und Häuser und umgeben von Orangenbäumen. Hier gibt es leckeres Gebäck und Cappuchino freddo mit Sojamilch, und das Essen am Abend war auch lecker (mega gute Pizza!) und nicht so ausgefallen (und teuer) wie in vielen anderen Lokalen.
  • L'Ancora - direkt am Hotel L'Ancora (auf der linken Seite, wenn man davor steht) gibt es ein tolles Restaurant auf einer Terrasse mit einer tollen Aussicht! Leider habe ich mir den Namen nicht aufgeschrieben und es ist noch nicht einmal auf Maps eingezeichnet, weil es anscheinend so neu ist.
  • Eine andere schöne Aussicht hat man, wenn man auf der Straße vor dem B&B Casa Wanda steht.

AMALFI

Nach Positano sind wir mit einem Taxi in die Nachbarstadt Amalfi, die etwa eine Autostunde entfernt ist gefahren. Die Stadt ist super nett, ein bisschen weniger "Positano-mäßig", sondern eher typisch italienisch. Uns hat es dort sehr gut gefallen, vor allem weil wir einen kleinen, etwas ruhigeren Strand entdeckt haben und man von hier aus leicht einen Ausflug nach Ravello machen kann, dazu gleich mehr. Wir hatten noch drei weitere Nächte hier und hätten noch eine vierte bleiben können, um noch einen Strandtag einzuschieben (aber wir haben einen Tag für einen Tagesausflug nach Ravello "genutzt", wenn man in Ravello übernachtet, reichen zwei Tage in Amalfi aus).

UNTERKUNFT IN AMALFI

VILLA RINA COUNTRY HOUSE

Die Villa Rina ist vielleicht nicht die luxuriöseste Unterkunft in Amalfi, aber für einen ziemlich guten Preis erhalten Sie alle Annehmlichkeiten und den Charakter einer Villa aus dem 14. Jahrhundert. Außerdem gibt es ein paar Dinge, die man mit Geld nicht kaufen kann: Rina ist eine absolut reizende Gastgeberin, die nicht nur eine der gastfreundlichsten Besitzerinnen ist, die wir kennen, sondern obendrein eine ausgezeichnete Köchin. Das Frühstück ist großartig, und andere Mahlzeiten können auf Wunsch zubereitet werden, wobei meist nur die frischesten Zutaten verwendet werden. Wir lieben auch die Tatsache, dass es eine Oase der Ruhe und Abgeschiedenheit ist, umgeben von Zitronenhainen und weit weg vom Verkehrslärm.

Preise ab 120€ pro Nacht

STRAND TIPP

Natürlich gibt es wieder einen teuren "Resort"-Bezahlstrand direkt im Stadtzentrum und einen furchtbaren kleinen Gratisstrand direkt am Hafen. Wir entdeckten jedoch einen anderen, ruhigeren Abschnitt etwas außerhalb, wo man keine Liegen mieten muss (aber kann) und dann nur 5 € Eintritt pro Person zahlt (sonst 25 € aufwärts). Wir fanden das fair, zumal man dort auch anständige Toiletten und eine Dusche hat. Außerdem ist er nicht so überlaufen. Der Strand heißt Lido delle Sirene und wir haben unsere Strandtage hier wirklich genossen - vor allem, weil man einen atemberaubenden Blick hat, wenn man hinausschwimmt und über die Klippen und die Stadt schaut.

EMPFEHLUNGEN FÜR AMALFI

  • einen Strandtag einlegen und ein bisschen im Wasser schwimmen und von dort aus die Häuser, die Berge und die ganze Szenerie in sich aufsaugen.
  • durch die Straßen des Stadtzentrums schlendern und den Dom anschauen, zwischendurch ein Eis essen. Wir haben in Amalfi jede Menge leckeres Eis gegessen - man findet es an jeder Ecke. Ich kann also kein bestimmtes Eis empfehlen, wir haben so viele verschiedene probiert, die gut aussahen.
  • La Taverna del Duca - ein tolles Restaurant am Ende der Hauptstraße. Man sitzt schön und das Essen war super lecker (hausgemachte Pasta mit roter und gelber Tomatensoße & das Tiramisu waren super) und das Personal super nett!
  • Cioccolato Andrea Pansa - nicht so typisch italienisch, aber es gibt tollen Kaffee mit Sojamilch (Cappuchino Freddo) und köstliches, supercremiges Eis, sie sind vor allem auf Schokolade spezialisiert und haben auch Pralinen.
  • Ausflug nach Ravello - mit dem Bus von Amalfi sind Sie in 25 Minuten dort (wenn der Bus pünktlich ist und Sie hineinpassen)

RAVELLO

Ein malerisches Dorf an der Amalfiküste, aber nicht direkt am Meer, sondern in den Bergen. Man hat einen schönen Blick über die Hänge und das Meer und es gibt viele schöne Gärten und alte Villen. Wirklich einen Tagesausflug (oder Halbtagesausflug) wert. Wir haben uns die Villa Rufolo angesehen (7 € Eintritt) und die Aussicht ist wirklich wunderschön!

WHERE TO STAY IN RAVELLO

VILLA SAN MICHELE

Dieses wunderschöne Hotel scheint an die Seite des Berges geklebt zu sein und bietet aus jedem Winkel einen Blick auf das Wasser. Die Zimmer sind alle direkt auf das Meer ausgerichtet und bis auf eines haben alle einen Balkon, von dem aus Sie die Meeresbrise genießen und dem Rauschen der Wellen lauschen können. Revello an der Amalfiküste ist ein bezauberndes italienisches Städtchen in den Bergen mit einer atemberaubenden Aussicht und das weltbekannte Positano und Amalfi sind nicht weit entfernt. Wenn Sie einmal keine Lust auf Erkundungstouren haben, lädt der hoteleigene Weg hinunter zum Meer zum Entspannen unter den Sonnenschirmen ein und macht Lust, einfach nur zu existieren.


CAPRI

Von Amalfi nahmen wir die Fähre (Positano Jet) nach Capri. Auch dort hatten wir 3 Nächte und somit 2 volle Tage, was wiederum völlig ausreichend war. Natürlich könnte man noch tagelang am Strand liegen (ich zumindest!), aber für einen reinen Strandurlaub sind die Bedingungen nicht ideal - aber dennoch ausreichend! Übrigens gibt es in Carpi keine Autos außer Taxis oder Vans oder Autos von Unterkünften, aber keine privaten, was wirklich schön ist.

WHERE TO STAY IN CAPRI

J.K. PLACE CAPRI

Das J.K. Place Capri ist in der Tat etwas ganz Besonderes... sinnlicher, raffinierter Stil, mit viel Komfort und nur wenige Meter über dem Mittelmeer schwebend. Zweiundzwanzig Zimmer schmiegen sich an den Hügel oberhalb des Hafens von Capri. Es ist das einzige Hotel auf der Insel mit direktem Zugang zum Strand und den wunderschönen Gewässern des Mittelmeers. Das J.K. Place-Feeling und die traumhafte Umgebung Capris machen dieses Hotel zu einer himmlischen Kombination. Capri ist bereits ein Reiseziel, das auf Entspannung ausgelegt ist. Die Klippen, die aus dem transparenten, blaugrünen Meer herausragen, die strahlend weißen Häuser mit ihren abgeflachten Kuppeln, die maurische Einflüsse andeuten, der tiefblaue Himmel, die leuchtenden Farben der Keramikfliesen, der Duft der mediterranen Macchia - es ist eine magische Insel. 

CAPRI EMPFEHLUNGEN

Wir haben nicht alles gemacht, was man auf Capri machen kann, weil es 1. unglaublich teuer ist und 2. wir auch einfach nur am Strand chillen wollten. Deshalb zähle ich auch Dinge auf, die ich nur recherchiert hatte, die wir aber nicht gemacht haben.

  • Bootsfahrt mit Valeria von Bluesidecapri zum Sonnenuntergang. Wir sind einmal um die ganze Insel gefahren und es war wunderschön!
  • Abends nach Capri Stadt - von oben hat man einen schönen Blick auf den Sonnenuntergang und hier kann man ein bisschen durch die Straßen schlendern (ohne etwas zu kaufen haha). Hier findet man die ganzen großen teuren Modemarken, obwohl die Insel so klein ist, aber hier treffen sich die reichen Leute. Irgendwie fand ich es nicht so schön und niedlich und italienisch, wir waren ja auch nur kurz an einem Abend dort.
  • Spiaggia Marina Grande - hier sind wir zweimal an den Strand gegangen. Wirklich fantastisches türkisfarbenes Wasser! Marina Piccola soll auf der anderen Seite der Insel noch schöner sein, aber wir hatten kein Transportmittel und wollten nicht mit dem Taxi zum Strand fahren.
  • Anacapri - wir sind einmal mit dem Taxi dorthin gefahren, es war nett, aber nicht so toll. Aber von hier aus kann man mit einem Sessellift auf den Monte Solaro fahren. Von dort oben hat man eine wirklich tolle Aussicht - leider haben wir es nicht geschafft.
  • Blaue Grotte - wir haben sie nicht besucht, aber sie ist wahrscheinlich sehr schön und besonders, aber auch mit einer extrem langen Wartezeit verbunden.


WEITERE UNTERKÜNFTE AN DER HERRLICHEN AMALFIKÜSTE


  • Das Hotel Capo la Gala besticht vor allem durch zweierlei: durch seine Lage - versteckt inmitten von Oliven- und Zitronenhainen auf einer kleinen geschützten Landspitze – und seine umwerfende Aussicht auf die Küste von Sorrento und Amalfi. Das Hotel, inmitten von Obstplantagen eingebettet in das Gelände, wurde in den 50er Jahren errichtet und dient als luxuriöses Refugium. Jedes Zimmer sowie die Bar profitieren von der herrlichen Aussicht über die Bucht von Neapel, Capri, Ischia und Procida, die am Horizont zu entdecken sind. Die Atmosphäre ist friedvoll und exklusiv; das Hotel liegt auf einem kleinen Felsvorsprung, versteckt vor den umliegenden Orten, sodass Sie es ganz für sich allein in Beschlag nehmen können. Ein bekannter Designer war für die Restaurierung im Jahre 2006 verantwortlich. Moderne und schwungvolle Charakterzüge wurden integriert, ohne dabei vom Wesentlichen – der herrlichen Aussicht, den wundervollen Farben des Wassers, der Oliven- und Zitronenbäume – abzulenken. Die gezeigten Zimmer werden sogar noch ansprechender sein, sobald die Neugestaltung abgeschlossen und das Hotel im April 2007 wieder eröffenet werden wird – für all jene, die das Glück haben ein Zimmer gebucht zu haben! Das Hotel Capo la Gala liegt in der Nähe der Städte Sorrento (9 km), Vico Equense (2 km) sowie von Pompei (30 Minuten Autofahrt; auch mit dem Lokalzug Circumvesuviana erreichbar) und Positano (45 Minuten). Alle Orte sind problemlos für Sie erreichbar. Besonders fasziniert hat uns die exklusive Atmosphäre des Capo la Gala: obwohl in der Nähe von jeder Menge Kultur und romantischen kleinen Städten, werden Sie sich durch seine Lage im Herzen der Olivenhaine, weit entfernt vom Rest der Welt fühlen. Alles was hier zählt sind Ruhe und die herrliche Küche des namhaften Restaurants, das Ihnen köstliche Fisch- und Meeresfruchtgerichte sowie typische neapolitanische Pastas anbietet. Ein schlichtweg ungewöhlicher und charmanter Ort.

    Verfügbarkeit prüfen
    Telefonisch buchen
    Telefonisch buchen
    +49 89 130 728 55 oder +351 214 647 430
  • Ein Hotel wie die Casa Angelina an der Amalfi Küste sucht in ganz Italien seinesgleichen: mit einem klaren Ja zu Design ist es hier gelungen Natur und Gestaltung harmonisch miteinander zu verbinden – große Fenster öffnen den Blick auf das azurblaue Meer, das sich am Horizont mit einem tiefblauen Himmel verbindet. Umgeben von den Bergen und einer der farbenprächtigsten Küsten Italiens finden Sie hier Ihr ganz persönliches Juwel, eingebettet in eine Landschaft, die schon von sich aus nur Edelsteine beherbergen sollte. Als eines der luxuriösesten Hotels der gesamten Amalfi Küste wird in der Casa Angelina in Perfektion Exklusivität mit einer einmaligen Lage verbunden: am Rande des Dorfes Praiano gelegen werden Sie sich auf der Dachterrasse des Hotels dem Himmel ein Stückchen näher fühlen. Ob bei einem Aperitif zum Sonnenuntergang oder bei einem erstklassigen Dinner unterm Sternenhimmel– diese Kulisse ist einzigartig. Die italienische Presse weiß gar nicht, was Sie mehr loben soll: die hervorragende Qualität der italienischen Küche oder die durch ihre Schlichtheit bestechende klare Farbwahl eines durchgehenden weißen Grundelements. Terrassen voller Zitronenbäumen, sowie ein eigener Obst- und Gemüsegarten garantieren immer die frischesten Zutaten für eine bezaubernde mediterrane Küche. Die Zimmer sind erwatungsgemäß mit allem erdenklichen Komfort ausgestattet und im Stil des Hauses ganz in Weiß gehalten; eine gestalterische Raffinesse, die das Blau des Meeres voll zur Geltung kommen lässt. Eine Vielzahl der Zimmer erlaubt den Genuss dieses Farbenspiels von der eigenen Terrasse aus: über den Golf von Neapel reicht der Blick weit auf das Meer bis zur Insel Capri. Bestes Murano Glas italienischer Designer und erntefrische Rosen verleihen den Zimmern Klasse, ihre wahre Schönheit entfalten sie jedoch, wenn durch die großen Fenster Sonne die Räume durchflutet – direkt über dem Ozean wohnend, ist dies die einzig wahre Dekoration. Bei einem Angebot von drei verschiedenen Swimmingpools (ein Innenpool und zwei weitere auf den Terrassen) fällt die Entscheidung schwer, das Hotel überhaupt zu verlassen. Doch auch der Weg zum Strand wir Ihnen durch einen privaten Fahrstuhl versüßt, noch ein paar Treppenstufen und Sie können es sich am Meer bequem machen oder Sie genießen die Fahrt entlang der Küste und lassen sich in einem der hoteleigenen Boote von einem Dorf zum nächsten chauffieren. Auch ein Ausflug nach Capri ist möglich und bietet eine stilvolle Variante zur Erkundung der Insel. Ravello, Positano und Amalfi erreichen Sie natürlich auch leicht mit dem Auto, eine Alternative, die umso attraktiver scheint, da die Casa Angelina, und das ist an der Amalfi Küste eine Ausnahme, ausreichend Parkplätze zur Verfügung hat. Wenn Sie das etwas andere Hotel suchen, Wert auf Details und eine exquisite Küche legen, ein Ambiente lieben, das von Komfort und Design geprägt ist und einem atemberaubenden Ausblick nicht widerstehen können, dann ist Casa Angelina das Hotel ihre Wahl.

    Mit Booking.com buchen
    Telefonisch buchen
    Telefonisch buchen
    +49 89 130 728 55 oder +351 214 647 430
  • Ein einzigartiges Ferienappartement mit atemberaubender Sicht auf die Amalfiküste und Ravello!Gerade als wir dachten, uns seien die Superlative ausgegangen, um die Amalfiküste mit den malerischen Buchten und schönen Landschaften zu beschreiben, entdeckten wir die Villa Il Convento. Es ist schwer, die richtigen Worte zu finden, um diesen Ort angemessen zu beschreiben. Was das Il Convento einzigartig macht? Nun, zunächst einmal befindet sich das Ferienhaus (Vermietung auf Wochenbasis) in einem byzantinischen Kloster aus dem 10. Jahrhundert (Badia di Santa Maria Olearia, heute im Besitz des italienischen Kulturministeriums). Dieses wiederum ist imposant in eine Naturgrotte eingeschmiegt und bietet dem Besucher einen fast surrealen Anblick. Unter dem massiven Felsdach der Grotte erstrecken sich Freiflächen und Terrassen, von denen aus man einen atemberaubend schönen Blick auf das Meer und die Amalfiküste genießt. Bougaivillea, Terracottatöpfe mit Geranien und mittelalterliche Fresken verströmen südländischen Charme.Über alte Steinstufen, einst Zugang zum Kloster, gelangen Sie, an den Zimmern des Verwalters vorbei, in das Ferienapartment Il Convento im ersten Stock des Gebäudes. Die hohen, weißgetünchten Räume sind gemütlich mit einer bunten Mischung aus regionalen Antiquitäten und marrokanischen Stücken eingerichtet. Mit drei Bereichen, die über eine 200 m² große Terrasse verbunden sind, verfügt das Hauptgebäude über drei Schlaf-, zwei Bade- und ein Wohnzimmer mit Kamin.Guido, der Verwalter des Il Convento, nimmt Sie mit auf eine Reise durch die Zeit und führt Sie gerne durch die mit Fresken geschmückten Räume, Katakomben und die Kapelle des Klosters. Wir haben dieses kleine Paradies an der Amalfiküste nur schweren Herzens wieder verlassen und sind uns sicher, dass es Ihnen nicht anders gehen wird.Privater Parkplatz in 700 m Distanz.Achtung: Obwohl der Convento di Eurico wunderschön eingebettet ist und über eine atemberaubende Sicht verfügt, liegt er oberhalb der einzigen Hauptstraße der Amalfiküste. Diese Straße ist in der Hauptsaison stark befahren, sodass der Verkehr im Convento leider nicht zu überhören ist.

    Verfügbarkeit prüfen
    Telefonisch buchen
    Telefonisch buchen
    +49 89 130 728 55 oder +351 214 647 430
  • Die Einrichtungen sind wirklich erstklassig. Nutzen Sie die Yacht, die für ganztägige Charter zur Verfügung steht, für ein wirklich privates Erlebnis der Amalfiküste oder schließen Sie sich anderen Gästen auf einer kostenlosen zweistündigen Bootsfahrt mit Cocktails und Dips an (nur von Juni bis September). Üben Sie Ihre Tennis Talent auf dem Tennisplatz oder legen Sie sich zurück und genießen Sie den Panoramablick über die kleine Stadt Praiano und das Meer vom Außenpool aus. Entspannen Sie sich in den türkischen Bädern des Spa Bereichs oder nutzen Sie den kostenlosen 24/7-Shuttle-Service des Hotels nach Positano und begeben Sie sich dort auf kleine Entdeckungstour.Kehren Sie nach einem langen Tag zu einem Gourmet-Dinner im Michelin-Sterne-Restaurant oder zu einem gemütlicheren Erlebnis im Restaurant Carlino (benannt nach dem Gründer des Hotels) zurück. Beide Restaurants bieten Speisen auf höchstem Niveau, die aus Obst, Kräutern und Gemüse aus dem Bio-Garten zubereitet werden, in dem auch die Blumen wachsen, die Sie in der Umgebung des Hotels sehen werden. Sie können sich hundertprozentig sicher sein, dass alles biologisch und umweltfreundlich ist, denn 2016 wurde die Küche als die umweltfreundlichste der Welt und als die technologisch fortschrittlichste in Europa ausgezeichnet. Wofür auch immer Sie sich entscheiden mögen, seien Sie sicher, dass Sie ein unglaubliches Zimmer haben werden, in das Sie nach einem traumhaften Tag  zurückkehren können, ausgestattet mit Terrasse mit Meerblick, kostenloser Minibar und handgemachten, handbemalten Terrakotta Fliesen, die mit traditionellen Techniken von der ältesten Fliesenmacher Familie der Küste hergestellt wurden. Sie werden rund um die Uhr von Luxus und Komfort umgeben sein, die idealen Voraussetzungen für einen perfekten und erholsamen Urlaub!

    Verfügbarkeit prüfen
    Telefonisch buchen
    Telefonisch buchen
    +49 89 130 728 55 oder +351 214 647 430
  • Ein Gebäude aus dem 18. Jahrhundert, nur vier Gehminuten bis zum Strand und eine einzigartige Aussicht über den Golf von Salerno? All das und noch viel mehr bietet das Hotel Palazzo Suriano Relais de Charme! Es ist der ideale Ort für diejenigen, die dem Trubel in Amalfi und Positano entfliehen möchten und unangetastete Authentizität zu akzeptablen Preisen genießen möchten.Mit nur sieben Zimmer bietet der historische Palazzo einen familiären Charakter, welcher Charme und Einzigartigkeit versprüht! Mittels der atemberaubend schönen Restaurierung und derLiebe zum Detail wurde die perfekte Oase für Ihre Erholung geschaffen.Jedes Zimmer ist individuell gestaltet und verfügt sowohl über ein privates Bad, LED-TV, Safe, Minibar und kostenloses WLAN. Einige Unterkünfte bieten außerdem einen Balkon mit Blick auf das Meer und die kleine Stadt.Morgens erwartet Sie das süße und herzhafte Frühstück aus erlesenen Speisen und Getränken entweder im mit Fresken verzierten Speisesaal oder auf der großzügigen Terrasse im Freien!Am Strand Marina die Vietri, nur 200m entfernt, können Sie ausgiebig entspannen und das angenehme Klima auskosten! Ansonsten gibt es die Möglichkeit, in den schattigen Gärten des Hauses zu verweilen, das Whirlpool zu nutzen und die Seele baumeln zu lassen.Sie haben schlechtes Wetter erwischt? Keine Sorge! Die hauseigene Bibliothek lädt Sie ein, historische und zeitgenössische Bücher in den verschiedensten Sprachen zu durchforschen!.Paolo und seine Crew lesen Ihnen außerdem jeden Wunsch von den Augen ab, sind stets freundlich und geben gerne Tipps für Ausflüge in der Umgebung!Einzigartigkeit, Qualität und Authentizität...Ihr Aufenthalt im Palazzo Suriano wird mit Sicherheit ein unvergessliches Erlebnis!

    Verfügbarkeit prüfen
    Telefonisch buchen
    Telefonisch buchen
    +49 89 130 728 55 oder +351 214 647 430
  • Direkt an der Spitze der Halbinsel von Sorrento gelegen bietet Ihnen das Relais Blu mit seinen 11 luxuriösen Zimmern, nicht nur eine einmalige Rundum-Aussicht auf das azurblaue Meer und die nur 5 km entfernte Insel Capri, sondern lässt Sie durch seine einmalige Lage gleichzeitig in den Genuss der traumhaften Amalfi-Küste sowie aller Sehenswürdigkeiten von Sorrento kommen. Klarer Luxus und die perfekte Aussicht laden Sie zum Verweilen auf einer der traumhaften Terrassen ein, die Sie in ihren mediterranen Bann ziehen. Eine Erfahrung wie sie sinnlicher und wohltuender nicht sein kann. Dabei verschwimmt das Weiß der Einrichtung mit dem Blau des Meeres zu einem einzigartig entspannenden Erlebnis. Sollten Sie sich von diesem Genuss losreißen können, erwarten Sie Pompei, Positano, Amalfi, Capri, Ischia und all die anderen Städte mit ihren weltbekannten archäologischen Ausgrabungen in unmittelbarer Nähe. Für die Abenteuerlustigen unter Ihnen bietet die Amalfi Küste versteckte Strände, Grotten und einsame Buchten, die Sie im gemieteten Boot erkunden können. Oder Sie tauchen ein in die fantastische Unterwasserwelt des Punta Campanella Meeres Parks, direkt unterhalb des Relais Blu. Dreimal am Tag organisiert das Hotel für Sie Tauchgänge zu diesem einmaligen Naturschutzpark. Gönnen Sie sich nach all den Aktivitäten eine Pause in einem von Chefkoch Christoph Bob Restaurants, in denen mit viel Liebe und natürlich Kenntnis die frischeste und besten Zutaten zu einer wahren Gaumenfreude aus Meeresspezialitäten für Sie zubreitet werden. Mit ebensoviel Liebe zum Detail sind die 11 Zimmer des Relais Blu eingerichtet: großzügig, geräumig und jedes mit Whirlpool und anderen kleinen luxuriösen Details ausgestattet verfolgen sie alle nur das eine Ziel, Ihnen eine Oase des Komforts, der Ruhe und Entspannung zu bieten. Eine klare und bewusste Farbwahl aus frischem Weiß und ruhigem Blau unterstreicht das maritime Ambiente - mediterrane Wärme und eine leichte Meeresbrise scheinen jedes einzelne Zimmer zu durchwehen. Das erst 2006 eröffnete Relais Blu ist ein besonderer Ort für besondere Menschen – ob Sie ein Wochenende bleiben und bereuen werden die Ruhe und Gelassenheit dieses Ortes so schnell wieder verlassen zu müssen oder ob Sie eine Woche lang der Hektik des Alltags entfliehen – sie werden jede einzelne Minute genießen.

    Verfügbarkeit prüfen Mit Booking.com buchen
    Telefonisch buchen
    Telefonisch buchen
    +49 89 130 728 55 oder +351 214 647 430
  • Die Villa La Calcara ist eine Designer-Villa aus den früheren 70ern, erschaffen aus einem alten Felsen und umgeben von einem 15 Ar großen Park von natürlicher Schönheit. Der perfekte Ort für pure Privatsphäre, zum Relaxen und für einen traumhaften Meerblick.Von der Hauptstraße hinunter zum Meer erstreckt sich das Anwesen mit einer herrlichen Bucht und einem großen freistehenden Infinity-Pool (18mx8m)  mit Meereswasser aus der Meeresbucht darunter.Das Anwesen ist umgeben von atemberaubender Natur, es umfasst 6 Schlafzimmer und sage und schreibe 7 Badezimmer, einen Meerwasser-Infinity-Pool (18x7m), einen privaten Zugang zum Strand und 4 Parkplätze. Ein ausgezeichneter Ort, um die Sonne der Amalfi Küste zu genießen. Von hier sehen Sie Atrani, Ravello, das Mittelmeer und einen Normannen Turm aus dem 11. Jahrhundert. Von jeder Ecke des Hauses haben Sie Postkarten-Aussichten.Die Lage ist ebenfalls erwähnenswert, nur 5 Minuten zu dem nächsten Ort Maiori, 8 nach Atrani, 10 nach Amalfi und 20 nach Ravello. Im Preis inbegriffen sind außerdem eine Reinigung alle 3 Tage. Auf Anfrage wird für Sie auch exklusiv gekocht. 

    Verfügbarkeit prüfen
    Telefonisch buchen
    Telefonisch buchen
    +49 89 130 728 55 oder +351 214 647 430
  • Direkt an der Küste von Positano, nicht weit von Neapel, verbirgt sich dieses Juwel, die Villa Pietra Santa. Frühstücken mit Blick auf die das türkisblaue Wasser des Ozeans, Sonnenuntergänge auf der Terrasse und abends gemeinsam den Sternenhimmel bewundern, davon träumen wir doch alle. Doch in der Villa Pietra Santa ist dies nicht nur Traum, sondern Realität. Hier leben Sie wie ein König, in prunkvoll eingerichteten Zimmern, die Ihnen keine Wünsche mehr offen lassen. Stilvoll und in hellen Farbtönen mit dunklen Akzenten eingerichtet. Die Eigentümer haben hier absolut den Nerv der Zeit getroffen.Ebenso eignet sich die Villa perfekt für paradiesischen Strandurlaub, der Spaggia Grande ist nur einen Steinwurf von Ihrer Unterkunft entfernt. Sollten Sie die Lust auf ein fabelhaftes Dinner am Hafen verspüren, kein Problem. Dieser liegt etwa einen Kilometer vom Hotel entfernt.Was wir Ihnen ebenso ans Herz legen , ist ein Ausflug in die circa 30 Km entfernte Stadt Neapel. Hier erwartet Sie eine der ältesten, artistischsten Städte Italiens, die auch noch mit sehr guten Gastronomie aufwarten kann.Bei diesen wunderbaren Gegebenheiten steht doch dem Traumurlaub an der italienischen Küste nichts mehr entgegen!  

    Mit Booking.com buchen
    Telefonisch buchen
    Telefonisch buchen
    +49 89 130 728 55 oder +351 214 647 430
  • Villa Tozzoli House empfängt seine Gäste mit modernem Luxus in einer historischen Villa, perfekt im historischen Zentrum von Sorrent gelegen. Dieses ruhige Apartment bietet Unterkunft für vier Gäste, die Harmonie in einem grünen Paradies mit Zitronenbäumen und Olivenbäumen genießen möchten. Die Wohnung wurde vor kurzem mit aussergewöhnlichen Details renoviert.Die Wohnung verfügt über zwei Eingänge, einer öffnet sich zu einer privaten Terrasse und der Doppeleingang öffnet sich zu einer eleganten Eingangshalle. Es gibt ein Schlafzimmer mit Doppelbett und ein Schlafsofa (für 2 Personen) im geräumigen Wohnzimmer. Zwei Badezimmer, eines mit außergewöhnlicher Ausstattung für das Wohlbefinden und eine voll ausgestattete Küchenzeile sorgen für den perfekten Aufenthalt. Eine schöne Terrasse mit Blick in den authentischen Garten ist der perfekte Ort, um das Frühstück oder ein Glas Wein zu genießen. Villa Tozzoli bietet dank seiner großartigen Lage den perfekten Ausgangspunkt, um die Schönheit der Amalfiküste zu genießen.

    Verfügbarkeit prüfen
    Telefonisch buchen
    Telefonisch buchen
    +49 89 130 728 55 oder +351 214 647 430
  • Das Villarena Relais gehört nicht zu unseren typischen Secretplaces, aber wir mussten es aufgrund seiner einzigartigen Lage (im Fischerdörfchen Nerano an der Spitze der Amalfi Halbinsel) und der umwerfenden Gastfreundschaft des Besitzers Guglielmo, einfach in unsere Auswahl aufnehmen. Guglielmo hat dieses alte Gebäude aus dem 17. Jahrhundert mit seinen Zitronen- und Olivenhainen (zertifizierter biologischer Anbau) liebevoll restauriert und zu vier – einfachen aber komfortablen – Wohnungen ausgebaut.Ein Swimming Pool, ein großer Garten mit Kinderspielplatz, eine Gartenlaube und viele versteckte Terrassen machen dieses Fleckchen vor allem für Kinder zum Paradies.Das Dorf selbst ist sehr traditionell und weniger schick und glamourös als Amalfi und Positano – was zur Abwechslung sehr schön ist, da Sie es aufgrund der geringeren Anzahl von Touristen ganz für sich einnehmen können. Das Quattro Passi Restaurant an der Küste wurde mit einem Michelin Stern ausgezeichnet. Sie sollten dort auf jeden Fall die Meeresfrüchte-Pasta probieren!Die Appartements sind alle mit Kochmöglichkeiten, Satelliten TV, Musikanlagen und auf Anfrage mit DVD oder VHS Anlagen ausgestattet. Die Innenhöfe sind abends für alle zugänglich und bestens zum abschalten und Genießen eines Aperitivo geeignet, falls Sie sich nicht mehr allzu weit von „Zuhause“ entfernen möchten.Il Brigante (3) ist mit 50 Quadratmetern, bestehend aus Badezimmer, Essbereich in der Küche, einem Doppelzimmer und einem kleinen Einzelzimmer (beide mit Blick aufs Meer und die Inseln, von denen die Zimmer ihre Namen haben) das kleinste der vier Appartements.Il Gallo Lungo (4) ist mit 60 Quadratmetern etwas größer und hat einen großen Aufenthalts/Kochbereich, ein Badezimmer, eine kleine Terrasse, ein Doppel- und ein Zweibettzimmer.La Rotonda (2+2) befindet sich im ersten Stock und ist ungefähr gleich groß wie das Il Gallo Lungo. Der Eingang führt in einen kleinen Aufenthaltsraum mit einem Bett- und Schlafsofa, ein Badezimmer, ein Koch- und Essbereich mit einem privaten Balkon mit Meeresblick. Der Aufenthaltsraum führt Sie zudem in ein Doppelzimmer.Vetara (4) ist mit seinen 90 Quadratmetern im ersten Stock das größte der Appartements. Der Eingang führt Sie in einen Aufenhalts- und Essbereich mit Kamin und Kochbereich. Das Zweibettzimmer hat ein Badezimmer mit Dusche, und das Doppelzimmer ist mit einer Badewanne ausgestattet. Was dieses Appartement allerdings zu etwas ganz besonderem macht, ist seine Terrasse mit einer spektakulären Aussicht über die Gärten direkt auf das Meer.Die Appartements zeichnen sich nicht durch ihre Raffinesse, ihr Design oder ihren schicken Stil aus. Alle sind herrlich sauber, schlicht und gemütlich – ideal für eine Ruhepause nach einem anstrengenden Ausflug in der umwerfenden Natur dieser Gegend. Guglielmo war einer der wohl freundlichsten Gastgeber, denen wir auf dieser Erkundungsreise begegnet sind - immer dazu bereit bei der Planung einer Bootsfahrt nach Capri oder aber Organisation eines Picknicks beratend zur Seite zu stehen. Großartig Guglielmo!

    Verfügbarkeit prüfen
    Telefonisch buchen
    Telefonisch buchen
    +49 89 130 728 55 oder +351 214 647 430