Dublin - kosmopolitisch und intim zugleich

Brauchen Sie Hilfe?

Brauchen Sie Hilfe?

Wir helfen Ihnen den idealen
Urlaubsort zu finden
Fragen Sie uns

Dublin gilt als eines der kleinsten und gleichzeitig auch beliebtesten europäischen Reiseziele. Dublin ist kosmopolitisch und intim zugleich. Es scheint, als würde sich die Messestadt aus vielen kleinen Dörfern zusammensetzen, die gemeinsam einen Ort erschaffen, der nicht zu gross, aber gerade gross genug ist um sich in diesem wohl und heimisch zu fühlen.
Es ist zwar keine wissenschaftliche Studie, aber in Dublin gibt es mehr Pubs pro Kopf als in jeder anderen europäischen Stadt, und tatsächlich ist kein Trip in die irische Hauptstadt vollkommen ohne einen Pubbesuch, wo Musik und Gelächter genau so in Strömen fließen wie das Guinness. Falls Sie vorhaben Dublin bald zu besichtigen, werfen Sie doch einen Blick auf unsere kleine Anzahl an romantischen Hotels und Unterkünften.

Auch in diesem Reiseziel

Hotels in Dublin

Schauen Sie sich unsere Auswahl an charmanten Hotels und Bead & Breakfasts in Dublin an. Egal welcher Geschmack und Budget, wir werden Ihnen helfen die perfekte Unterkunft für Sie zu finden. 

Aktivitäten in Dublin

Dublin ist das Tor zu Irland. Von hier aus können Sie eintauchen in die vielfältigen Spielarten der grünen Insel mit ihren keltischen Wurzeln, rauen Landschaften und warmer Freundlichkeit. Kleine, urige Pubs, in den schmalen, gepflasterten Gassen entlang der Liffey machen das Gesicht Dublins aus.
Im Herzen der Stadt finden Sie die Temple Bar, eine ganze Straße voller Pubs, in welcher Sie bei Livemusik ein Guinnes oder Cider trinken können. In der Guinnes-Brauerei können sie sogar ihr eigenes Glas Guinnes zapfen, was ganz besonderes Fingerspitzengefühl verlangt. Besonders empfehlenswert für den kulturellen Teil ihrer Reise sind das Trinity College mit seiner weltberühmten Bibliothek und die National Gallery of Ireland. Sehenswert sind die Außenbezirke Dublins, wo sich eher wenige Touristen sehen lassen. Für einen Tagesausflug eignen sich das Fischerdorf Bray, wo Sie in einem der zahlreichen Spezialitätenrestaurants Meeresfrüchte essen können, oder die Halbinsel Howth, wo Wanderwege an den rauen Klippen entlang führen. Doch Vorsicht! Vergessen Sie auch an sonnigen Tagen nicht ihre Regenjacke, denn hier ist es immer stürmisch und das irische Wetter ist unberechenbar. Ein wahrer Geheimtipp für alle Naturliebhaber ist das Wandergebiet Glendalough im County Wicklow.
Wie in eine andere Welt versetzt fühlt man sich, wenn man von den torfigen Bergen hinab auf den Upper Lake blickt. Die wahrscheinlich berühmteste Touristenattraktion Irlands sind die Cliffs of Moher an der Westküste. Diese erreichen Sie ebenfalls innerhalb von zwei Stunden von Dublin aus. An der Westküste gelegen ist es von hier nicht weit zu Irlands zweitgrößter Stadt Galway, wo jeden Samstag ein Kunstmarkt stattfindet und kleine Pubs für ihre Livemusik berühmt sind.

Dublin - Gastronomy

Think of Ireland and the famous Guinness drink may come to mind. Dublin is home to the Guinness storehouse: the home of Guinness! Considered to be Ireland’s number one visitor attraction, you will be able to learn all about the process of making this legendary drink. It’s open all year round for the ultimate multisensory experience. Enjoying a pint of Guinness in a pub in Dublin is a great way to relax at the end of the day. Even better, with over 1000 pubs across the city, you will be spoilt for choice. 

Old buildings and spaces are now being taken over by modern, stylish restaurants and bars transforming the cities culinary landscape bringing a new lease of life to this city. 


Reise Inspirationen, Rundreisen und die besten Orte zum Übernachten