Asturien - zwischen Meer und den Gipfeln Europas

Brauchen Sie Hilfe?

Brauchen Sie Hilfe?

Wir helfen Ihnen den idealen
Urlaubsort zu finden
Fragen Sie uns

Glasklares Meer, wilde Flüsse, grüne Gärten und schroffe Berge. Asturien ist wild und bunt, eine Landschaft voller Leben. Durch häufige Regenfälle und seine geografische Lage ist Asturien reich an Flora, Fauna und unvergesslichen Szenerien.

Kleine Landhotels mit Ausblick auf wunderschöne Landschaften, stilvolle Herrenhäuser und traditionelle Landgasthäuser finden sich in diesem Naturparadies in Nordspanien. Das kleine Fürstentum Asturien erstreckt sich entlang eines Teils der kantabrischen Küstenlinie zwischen den Flüssen Eo und Deva, und stößt im Süden an die Kantabrischen Berge.

Hier finden Sie einige der wildesten, aber auch malerischsten Landschaften Spaniens, wie z.B. die wundervollen Picos de Europa, ein sehr abwechslungsreicher, bergiger Nationalpark, der sich durch die Provinzen Asturien, Kantabrien und Kastilien & León zieht. Es gibt aber auch elegante Küstenstädtchen, historische Orte und atemberaubende Küstenabschnitte mit steil abfallenden Klippen und schönen Stränden. Dies alles macht Asturien zu einem beliebten Ziel nicht nur für Trekker und Bergsteiger, sondern alle, die Natur, Bewegung und abwechslungsreiches Reisen lieben.

Landkarte

Auch in diesem Reiseziel

Hotels in Asturien

Secretplaces hat für sie die schönsten Hotels in Asturien für Sie besucht und so können wir Ihnen eine handverlesene Auswahl ganz besonderer Unterkünfte, von wunderschönen Landhotels mit Blick auf die Wiesen und Berge bis zu gemütlichen Boutique Hotels in Oviedo präsentieren. Egal, ob sie einen Familienurlaub planen und eine geräumige Ferienwohnung oder ein kleines, romantisches Hotel in der Bergen suchen. Wir haben für alle  Bedürfnisse die passende Unterkunft. 

Aktivitäten in Asturien

Mit seinen spektakulären Bergen, seit Zeiten Schutz gegen Eindringlinge, war Asturien schon immer eine stolze und unabhängige Region. So führten die Einwohner während vieler Jahre Krieg gegen die Römer und konnten sich sogar ein Jahrzehnt lang gegen den großen Augustus verteidigen, während sich der Rest der Halbinsel bereits unter römischer Kontrolle befand. Der einzigartige Asturische vor-römische Stil hat einige schöne und großartige Bauwerke hinterlassen. Gute Beispiele hierfür sind die schönen Kirchen Santa María del Naranco (vielleicht die schönste ganz Asturiens), San Miguel de Lillo, Santa Cristina de Lena und San Salvador de Valdediós, alle in Oviedo zu finden. Besuchen Sie ebenfalls das Kloster San Salvador de Cornellana und die Kirchen San Antolín de Bedón, Santa Maria de Valdediós und San Pedro de Villanueva. 

Die Hauptmerkmale Asturias Küche sind die feinen, natürlichen Zutaten und die einfache Zubereitung, die der lebendigen Natur, dem Meer, Flüssen und Bergen zuzuschreiben sind.

Das wohl bekannteste traditionelle Gericht ist 'la fabada', ein deftiger Bohneneintopf. Die Vielfalt und Qualität von Meeresfrüchten und Fisch hat einige äußerst schmackhafte Gerichte hervorgebracht, wie z.B. die 'Calderada' (Fischeintopf). Süßwasserfische wie Forelle und Lachs sind ab Frühjahr häufig. Zu all diesen wunderbaren Gerichten passt der exzellente Cider; ohne Zweifel einer der besten Spaniens und besonders beliebt bei Volksfesten und anderen Feiern. 

Viele solcher Feste in Asturien gehen auf die ländlichen Gebräuche der Region zurück, so z.B. die typischen Tänze und altertümlichen Rituale des 'El corri-corri' und des 'Danza Prima'. Besuchen Sie L'Amuravela in Cudillero, La Vaqueirada in Aristébano (Luarca), die Fiesta del Pastor in El Lago Enol, La Regalina in Cadavedo, Los Huevos Pintos in Pola de Siero und die Feste von San Roque in Llanes.

Im Sommer haben fast alle Orte einen festlichen Umzug, oder Roméria, zu Ehren des jeweiligen Schutzheiligen.

Liebhaber wilder Natur werden kommen in Asturien mit seinen atemberaubenden Landschaften und malerischen Szenerien und natürliche den Picos de Europa voll auf ihre Kosten. Diese Region Spaniens bedeutet Trekking, Klettern und Höhlenwandern par excellence. Auch das prähistorische Erbe Asturiens ist erwähnenswert.

Die Region ist übersät mit wertvollen prähistorischen Monumenten, so wie die Tito Bustillo Höhle (Ribadesella) und El Idolo de Peña Tú (Llanes). Für Interessierte lohnt sich ein Besuch des Archäologischen Museums und des Museums der Feinen Künste in Oviedo. An den kleinen Küstenorten gibt es zudem schöne Strände. 

Gastronomy

The sea, rivers “huertas” and mountains have endowed the Asturias with a fine gastronomic heritage, the main characteristics of which are its fine, natural ingredients and simplicity of preparation.
Well-known and traditional dishes include 'la fabada' (a large bean stew), perhaps the best-known and traditional dish in the Asturias. Unsurprisingly the abundance and quality of seafood manifests itself in some wonderful dishes, such as the “Calderada”, a sort of hot pot of various fish.
Fresh water fish, including trout and salmon, are plentiful from spring onwards.
One of the regions’ gastronomical delights is its locally produced cheese - over 30 different types made from cow, and goat’s milk. Look out for Cabrales, Gamonedo, and Los Beyos etc. All this fine food can be washed down with some excellent the excellent local cider; undoubtedly some of the finest in Spain, and to be found in plentiful supply throughout the regions many popular festivities.

Reise Inspirationen, Rundreisen und die besten Orte zum Übernachten

Wie schön es doch sein kann, seinen besten Freund mit in den Urlaub zu nehmen! Deswegen haben wir Hotels zusammengestellt, in denen Sie Ihren Hund mitnehmen dürfen.
Wenn Sie die besten Wellen an einsamen Stränden suchen oder gern einen Surfkurs in netter Umgebung mit Ihrem Urlaub verbinden möchten, haben wir tolle Tipps für Sie, denn wir kennen die tollsten Hotels an den besten Surfspots.