Malaga - mehr als nur die Costa del Sol

Brauchen Sie Hilfe?

Brauchen Sie Hilfe?

Wir helfen Ihnen den idealen
Urlaubsort zu finden
Fragen Sie uns

Malaga in Andalusien ist das Touristenmagnet der Costa del Sol schlechthin. Die von Klima und Natur verwöhnte Stadt pulsiert vor Lebensfreude und Energie und liegt an einer wundervollen Bucht. Endlose Strände über eine Länge von mehr als 150 Kilometer laden zum Sonnen und Baden im Mittelmeer ein. Als Gegensatz zum dynamischen Küstengebiet bietet das Hinterland mit seinen Bergketten verschlafene und pittoreske Bergdörfer.
Die Stadt Ronda am Ufer des beeindruckenden Tajo-Flusses mit ihren Palästen und herrschaftlichen Villen wird als Heimat des Stierkampfes bezeichnet. In dieser weiten Landschaft liegt auch Axaruquia, wo Eiswein hergestellt wird, Antequera mit seinen Denkmälern, der Dolmen de Menga und El Torcal, wo Naturgewalten eine einzigartige Landschaft geformt haben. In schmalen Schluchten sieht es aus, als ob Felsen menschliche Formen annehmen wollten.

Landkarte

Auch in diesem Reiseziel

Hotels in Andalusien Malaga

Die Provinz Malaga in Andalusien hat viele wunderschöne Städte, aber noch schönere Landschaften, vor allem am Strand und in den Bergen. Überall haben wir nach den schönsten Hotels in Malaga gesucht und präsentieren nun eine Auswahl an kleinen, süßen Hotels und Ferienwohnungen mit Charme und Charakter, wo sie noch das authentische Andalusien erleben können.
Vom kleinen Landgasthaus in Ronda bis zum zum traditionellen eingerichteten Romantik Hotel mitten in der Natur haben wir tolle Angebote. Das Schöne an der Region ist, dass Sie in unseren Hotels gleichzeitig in der bergigen Natur und in Strandnähe wohnen können. Natürlich haben wir auch Angebote direkt in der Stadt. Wie wäre es zum Beispiel mit einem gemütlichen Bed & Breakfast Hotel in der Altstadt von Marbella? Oder lieber ein Bed & Breakfast in Archidona? Wer es etwas mehr Luxus sein darf, übernachten Sie in einem charmanten Luxushotel in Casares!

Aktivitäten in Andalusien Malaga

Obwohl relativ touristisch, gibt es in der Provinz Malagas noch immer viele schöne Orte und Plätze in der Natur, wo sie den einzigartigen Charme der Region erfahren können, die lokale Küche entdecken und die einzigartige Natur genießen können.

Besonders sehenswert ist die Stadt Ronda, nur eine Stunde von der Küste entfernt. In den Bergen gelegen, am Ufer des Tajo-Flusses bietet sie einen atemberaubenden Anblick von ihrer Brücke „Puente Novo“ hundert Meter tief ins Tal hinunter.

Malaga ist die Hauptstadt der Region aber touristisch relativ unpopulär, dabei hat die neu renovierte Altstadt und die Umgebung um den alten Hafen viel zu bieten. Die Stadt hat eine junge Atmosphäre und sie werden viele Möglichkeiten finden, am Abend einen guten Drink einzunehmen.
Marbella hat trotz ihrer Berühmtheit und Exklusivität und im Gegensatz zu vielen anderen Städten der Region seine Authentizität wahren können. Die renovierte Altstadt bietet zahlreiche kulturelle Besonderheiten.
Wenn Sie die Natur entdecken wollen, müssen Sie nicht lange suchen. Die Berge der Umgebung sind perfekt für ausgedehnte Wanderungen oder Aktivitäten wie Mountainbiking, Klettern und Reiten. Die Costa del Sol, die Sonnenküste ist wunderschön und bietet viele Möglichkeiten für Wassersport, ist aber auch entsprechend touristisch.
Die Osterfeierlichkeiten in Malaga gehen bis ins 15. Jahrhundert zurück und zählen mit zu den attraktivsten in ganz Spanien. Nicht versäumen sollte man die Feiern der “Mai-Kreuze”, Cruces de Mayo, wo Straßen und Plätze mit Blumen geschmückt werden. Die ganzen Sommermonate hindurch finden Sie immer einen Ort, der seinen Stadtheiligen ehrt und dies auch gebührend feiert.  

Gastronomie in Malaga

Die andalusische Küche wird zu gleichen Teilen vom mediterranen Klima und den verschiedenen Kulturen, die hier im Laufe des Jahrhunderts heimisch waren, beeinflusst. Dieses von der Sonne verwöhnte Land, wo Oliven und Wein angebaut werden, ist die Heimat des Sherrys. Daneben wurde in Andalusien auch der Sangria erfunden. Aus diesem Gebiet stammt außerdem die berühmte Gazpacho, eine kalte Suppe aus Tomaten, Gurken, grünem Paprika mit viel Olivenöl, Essig und Knoblauch. 

Reise Inspirationen, Rundreisen und die besten Orte zum Übernachten

Schließen Sie die Augen und stellen Sie sich vor: Nur Sie, der Wald, die Berge und das Meer. Schalten Sie ab und erfahren Sie die heilende Wirkung der unberührten Natur in unseren schönsten Hotels und Landhäusern in bester Lage.
Frisches Gemüse, duftende Kräuter - vom luxuriösen Gourmetrestaurant bis zur einfachen aber leckeren lokalen Küche, wir bringen Dich in phantastische Hotels für echte Feinschmecker.
Raus aus dem Großstadtdschungel und hinein in die entspannende Natürlichkeit auf dem Land! Wir haben die schönsten Hotels in kleinen Dörfern weit weg vom Alltagsstress für Sie herausgesucht.
Wie schön es doch sein kann, seinen besten Freund mit in den Urlaub zu nehmen! Deswegen haben wir Hotels zusammengestellt, in denen Sie Ihren Hund mitnehmen dürfen.