Alentejo - sanfte Hügel, Korkeichenwälder und weisse Dörfer

Brauchen Sie Hilfe?

Brauchen Sie Hilfe?

Wir helfen Ihnen den idealen
Urlaubsort zu finden
Fragen Sie uns

Die Provinz Alentejo umfasst zwei Drittel von Zentral- und Südportugal. Die hügeligen Ebenen sind bedeckt von Oliven- und Korkhainen, von Weizenfeldern, weißgetünchten Häusern und Ruinen aus der Römerzeit. Neben der sanften Landschaft und den bezaubernden Orten beeindruckt jedoch die Ruhe am meisten.
Die Bevölkerung des übrigen Portugals macht sich gerne über die Gelassenheit im Alentejo lustig, aber jeder liebt die Küche, die Lieder und die Handwerkskunst dieser Provinz. Und genauso bewundert man die Lebensphilosophie der Alentejaner, die jeden Tag so nehmen, wie er kommt.

Landkarte

Auch in diesem Reiseziel

Hotels in Alentejo

Übernachten Sie in einem unserer handverlesenen Hotels in Alentejo und erleben Sie die Gastfreundschaft der Portugiesen in den außergewöhnlichsten Unterkünften Alentjos.

Wir bieten Ihnen schöne Ferienwohnungen in Costa Vicentina für Ihren Familienurlaub, aber auch romantische Hotels in Évora oder kleine, süße Bed and Breakfast Hotels inmitten der hügeligen Landschaft, mit phantastischen Ausblick. Ob Sie ein modernes Boutique Hotel oder ein Luxushotel mit Meerblick suchen, gewiss ist, dass alle unsere Hotels in Alentejo echte sind Geheimtipps mit Charme und Charakter.

Aktivitäten in Alentejo

Alentejo ist eine Gegend, die Sie auf tausend verschiedene Weisen entdecken können. Die Landschaft ist geprägt von wunderschönen Stränden, Weizenfeldern und Olivenhainen.
Jedes der romantischen Dörfer hat sein eigenes Kunsthandwerk, welches Sie auf den traditionellen Märkten erwerben können. Im 20 km nördlich von Évora gelegenen Dorf Arraiolos beispielsweise werden die wundervollen Arraiolos-Teppiche gewebt. Überall in der Provinz werden Sie auf Schmiedearbeiten, handbemalte Möbel, Lederwaren und farbenprächtige Töpfereiwaren stoßen.

Die portugiesische Küche hat viel zu bieten. Probieren Sie regionale Spezialitäten wie das üppige „Carne de Porco á Alentejana“, mariniertes Schweinefleisch in Würfeln, vermischt mit Herzmuscheln oder Käse aus den Städten Nisa, Serpa und Évora.
Die Altstadt von Évora besitzt ein wunderschönes historisches Zentrum mit vielen antiken Bauwerken wie zum Beispiel dem Tempel der Diana aus dem 2. Jahrhundert, das Loios-Konvent aus dem 15. Jahrhundert oder die Kathedrale aus dem 13. Jahrhundert. Im Norden um die Städte Castelo de Vide und Marvão findet man viele ansehnliche Villen und Häuser. Im Nordosten bezaubern die weißen Städte Estremoz und Vila Viçosa mit ihren außergewöhnlichen Marmorfassaden.
Die meisten Feierlichkeiten im Alentejo haben eine sehr lange Tradition und sind tief im Bewusstsein der Bevölkerung verankert. Das größte Ereignis in Évora ist der Johannes-Jahrmarkt, ein Volksfest mit viel Folklore, Kunsthandwerk, Musik und kulinarischen Genüssen. Gefeiert wird dieses Fest an den letzten zehn Tagen im Juni.
Abseits von Stadt und Menschen können Sie die Ruhe der Natur genießen, beispielsweise im Südwest Alentejo und Costa Vicentina Nationalpark, der sich 100 Kilometer entlang der Küste erstreckt, von Porto Covo bis zur Algarve. Im Westen finden Sie die vizentinische Küste mit wundervollen Stränden und unberührter Wildnis. An dieser Küste finden Sie ausgezeichnete Wassersportmöglichkeiten, zum Beispiel Surfen, wogegen die ausgedehnten Ebenen ideal zum Reiten sind.

Gastronomie in Alentejo

Die Küche des Alentejo wird in ganz Portugal sehr geschätzt. Eines der bekanntesten Gerichte ist das üppige „Carne de Porco à Alentejana“: mariniertes Schweinefleisch in Würfeln, vermischt mit Herzmuscheln, in einer Sauce aus Tomaten, Olivenöl, Zwiebeln und Koriander. Probieren sollten Sie auch die „Açorda à Alentejana“, eine Art verlorene Eier in Brot, gewürzt mit Koriander und Knoblauch. Auch das Gericht „Ensopado de Borrego“, ein Lammeintopf, ist sehr typisch für diese Region und wird sehr gerne von der hier heimischen Bevölkerung gegessen.

Andere regionale Spezialitäten sind z.B. Kaninchen- und Wildhasengerichte und Lamm- und Zickleineintöpfe. Zum Vespern hervorragend eignen sich die verschiedenen Käsesorten aus Nisa, Serpa und Évora. Als Nachtisch empfehlen sich die wunderbaren Süßspeisen, die mit viel Ei hergestellt werden.

Im Alentejo werden auch einige der besten Weine Portugals produziert, wobei sowohl die Rot- als auch die Weißweine einen erhöhten Alkoholgehalt aufweisen und eher fruchtig zu bezeichnen sind. Empfehlen möchten wir die Weine aus Borba, Redondo, Moura und Reguengos.

Reise Inspirationen, Rundreisen und die besten Orte zum Übernachten

Schließen Sie die Augen und stellen Sie sich vor: Nur Sie, der Wald, die Berge und das Meer. Schalten Sie ab und erfahren Sie die heilende Wirkung der unberührten Natur in unseren schönsten Hotels und Landhäusern in bester Lage.
Wer sagt, dass Gutes immer gleich teuer sein muss? Wir haben wunderbare, schöne Hotels für den kleinen Geldbeutel, ob in der Stadt, auf dem Land oder direkt am Strand.
Frisches Gemüse, duftende Kräuter - vom luxuriösen Gourmetrestaurant bis zur einfachen aber leckeren lokalen Küche, wir bringen Dich in phantastische Hotels für echte Feinschmecker.
Raus aus dem Großstadtdschungel und hinein in die entspannende Natürlichkeit auf dem Land! Wir haben die schönsten Hotels in kleinen Dörfern weit weg vom Alltagsstress für Sie herausgesucht.
Widmen Sie Ihren Urlaub ganz dem Weingenuss! Von Chianti in Italien, Burgund in Frankreich bis zum Douro in Portugal, wir haben die schönsten Hotels in den besten Weingegenden.
Wie schön es doch sein kann, seinen besten Freund mit in den Urlaub zu nehmen! Deswegen haben wir Hotels zusammengestellt, in denen Sie Ihren Hund mitnehmen dürfen.
Wenn Sie die besten Wellen an einsamen Stränden suchen oder gern einen Surfkurs in netter Umgebung mit Ihrem Urlaub verbinden möchten, haben wir tolle Tipps für Sie, denn wir kennen die tollsten Hotels an den besten Surfspots.