Venetien - Geschichte, Dolomiten, Poebene und gutes Essen

Brauchen Sie Hilfe?

Brauchen Sie Hilfe?

Wir helfen Ihnen den idealen
Urlaubsort zu finden
Fragen Sie uns

Es ist Venedig mit seinen Kanälen, Gondeln und Palazzos das den Reisenden in seinen Bann zieht, aber Venetien hat viel mehr zu bieten als nur Venedig. Die majestätischen Berge der Dolomiten zum Beispiel, die Wälder von Cadore, die saftigen Landschaften der Po-Ebene, 120 km Adriaküste und viele kulturell und historisch interessante Orte. Verona, Schauplatz der bekanntesten Liebesgeschichte der Welt, verwandelt sich alljährlich zur Pilgerstätte für Opernliebhaber.
Die altehrwürdige Universitätsstadt Padua beherbergt die Reliquien des heiligen Antonius; in Vicenza kann man die herrlichen Renaissancebauten des Architekten Andrea Palladio aus dem 16. Jahrhundert bewundern. Statten Sie unbedingt auch der Altstadt von Treviso einen Besuch ab.

Landkarte

Auch in diesem Reiseziel

Venetien Hotels, Weingüter und Agriturismi

Venetion sprüht vor Romantik! Was würde sich da mehr anbieten, als in einem schönen, kleinen Hotel hier seinen Urlaub zu zweit zu verbringen? Wir haben auf unseren Reisen nach Venetien wunderschöne Romantik Hotels für Sie entdeckt. Wie wäre es beispielsweise mit einem Bed and Breakfast in Verona? Aber auch gemütliche Boutique Hotels mit Charme und Charakter oder Ferienhäuser mit typisch venetianischer Ausstattung für den Familienurlaub haben wir im Angebot, alle handverlesen und etwas ganz besonderes. Und wenn Sie nicht finden, wonach Sie suchen, schreiben Sie uns einfach!

Venetien - Was gibt's zu sehen?

 Venedig ist legendär für seine Feste und obwohl nicht wenige zu touristischen Zwecken über die Jahre neu inszeniert worden sind, haben Sie nicht an Glanz und Zauber verloren: Carnevale / Karnelval, Festa della Sensa / Christi Himmelfahrt, Regata Storica / Historische Regatta, Festa del Redentore / Fest des Erlösers, Festa della Madonna della Salute / Fest der Jungfrau Maria und San Martino: Der Kuchen.
Außerdem bietet Venedig eine breite Palette an Museen:
Die Galerien der Akademie (Gallerie dell'Accademia) beherbergen die größten Sammlungen venezianischer Gemälde von 1300 bis 1700. Auch bedeutsam sind die G. Franchetti Gallerien während die Sammlung Peggy Guggenheim europäische und amerikanische Arbeiten der ersten Hälfte des 20. Jhdt, ausstellt. Im Palazzo Grassi erregen jährlich wechselnde Ausstellungen internationales Interesse. In dieser traumhaft schöne Stadt finden Sie außerdem: das Museum für die venezianische Kunst des 18. Jahrhunderts mit Teppichen, Gewändern, Möbeln und Gemälden; das Museum für moderne Kunst; das orientalische Museum und das Museum Correr, welches den Meisterwerken der Renaissance gewidmet ist. In Verona ist der das Kunstmuseum Castelvecchio den veronesische Malereien gewidmet, auch das Archäologische Museum und das Freskenmuseum sind sehr sehenswert. In Vicenza: das Municipal Museum (Ethnologie und Archäologie) und die Pinacoteca.
Die berühmte Scrovegni Kappelle mit Giotto’s Fresken kann in Padua bewundert werden, außerdem die das Zivilmuseum und der Botanische Gartem (der älteste Europas). In Treviso gibt es das "Museo della Casa Trevigianades" mit modernen Möbelstücken und Skulpturen. Rovigo lockt mit dem Palazzo dell’Accademia dei Concordi (Venezianische Schule vom 15. - 18. Jhdt).

Gastronomie in Venetien

In Venetien, wie auch in der Lombardei, werden die wohl besten Reisgerichte Italiens zubereitet. Durch die Handelsbeziehungen mit dem Osten kamen schon früh nicht nur Reis, sondern auch Muskat, Gewürznelken und Zimt nach Venetien. In der Lagunenstadt Venedig ist frischer Fisch die Hauptzutat der lokalen Küche. Nennenswerte Spezialitäten sind Seppie in tegame (Tintenfisch), Risotto al radicchio rosso (Risotto mit rotem Chicoree) und das Filetto di manzo al vino (Rinderfilet in Wein).