Lombardei -malerische Landschaft

Brauchen Sie Hilfe?

Brauchen Sie Hilfe?

Wir helfen Ihnen den idealen
Urlaubsort zu finden
Fragen Sie uns

Mythos Lombardei. Diese hochentwickelte und wirtschaftsstarke Region in Oberitalien ist das Zentrum in Sachen Mode, Wirtschaft, Industrie, Werbung und Technologie. Als eine der fünf wirtschaflich bedeutendsten Gebiete in Europa scheinen die Bewohner der Lombardei eher nördlichen als typisch südländischen Stereotypen zu entsprechen. Und dies vor dem Hintergrund einer der schönsten Landschaften Italiens.

Für Kunstliebhaber, Naturfreunde und Geschichtsinteressierte gibt es hier viel zu entdecken: die Kathedrale, Castello Sforzesco, das La Scala Theater in Mailand; die Seen, der Stelvio Nationalpark, der Gardasee; die Gegenden von Lomellina und Valtellina. Nicht zu vergessen der Reichtum an gut erhaltenen Privatgebäuden, die über das Land verstreut zu finden sind und deren Stile von römisch, gotisch, über Renaissance bis Barock reichen.

Landkarte

Auch in diesem Reiseziel

Hotels in der Lombardei

In den Bergen gelegen haben wir die schönsten Unterkünfte und Hotels in der Lombardei gefunden, als wir durch die wunderschöne Region gereist sind. Sie können in der wunderschönen Altstadt von Bergamo in einem süßen, romantischen Boutique Hotel übernachten und von dort die wunderbare Landschaft erkunden. Wenn Sie es etwas außergewöhnlicher mögen und sich für Agritourismus interessieren, übernachten Sie doch in einem Hotel ökologischen Dorf mitten in der Natur, genießen vegetarische Speisen und erleben die atemberaubende Natur.

Lombardy - what to do

Visit the Sirmione peninsula on Lake Garda and the “Gardesana” coast; the Lomellina and the Valtellina districts.
In the Sforza Castle, Milan, there are the Art Museums which comprise several sections for painting, sculpture and applied arts; the Brera Gallery, which houses some of the all-time masterpieces of painting; inn the Poldi Pezzoli Museum, a very rich private collection of paintings of great masters, fittings, art objects and ancient jewelry can be admired; other masterpieces of painting can be seen inn the Pinacoteca Ambrosiana.
The National Museum of Science and Technique is devoted to railway and air transports. In Brescia the Roman Museum has an interesting section devoted to the Christian Age.
In Como, the Civic Museums have large rooms for local history and art. In Cremona, the Civic Museum houses mosaics and relics of the Romanesque period, while the Stradivariano Museum displays the history of the famous ancient violin makers.
Bergamo has the important Carrara Academy Gallery. Mantua is known for the Ducal Palace with Gonzaga’s Palace and the Museo del Risorgimento. In Pavia there are the Civic Museums for archeology and painting.

Lombardy - gastronomy

Lombardy’s location in northern Italy and close contact with the rest of Europe (particularly the French, Spanish and Austrians, who at some time or other have been major influence on this region) has been a particular influence on its cuisine. It is therefore no surprise to find a gastronomical mosaic, with each province providing a unique contribution to what is generally called “Milanes cooking”. Milan and Bergamo boast the best fish markets in Italy, despite having little seafood tradition.

The local cheeses are superb and the oil produced in the vicinity of Garda Lake is of an incomparable quality. Rice here is as important as pasta and one of the culinary masterpieces here is risotto giallo or saffron-flavoured rice.

Reise Inspirationen, Rundreisen und die besten Orte zum Übernachten

Wie schön es doch sein kann, seinen besten Freund mit in den Urlaub zu nehmen! Deswegen haben wir Hotels zusammengestellt, in denen Sie Ihren Hund mitnehmen dürfen.